100 Jahre  1. REPUBLIK
      2018 ist ein ganz besonderes Gedenkjahr für Österreich:
      Vor hundert Jahren wurde die Erste Republik ausgerufen -
      und damit unser Staat Österreich.
      ___________________________________________________
     
     Nach dem Untergang der Monarchie und der Niederlage im Ersten
     Weltkrieg beschloss die Provisorische Nationalversammlung am
     12. November 1918 für den vorerst “Deutschösterreich” genannten
     Staat (1919 aufgrund des Staatsvertrags von Saint-Germain in
     “Österreich” umbenannt) die  Form der demokratischen Republik.
     Erster Staatskanzler wurde Karl Renner (SDAP), der einer Großen
     Koalition vorstand. Weite Teile der bevölkerung und viele Vetreter
     der politischen Parteien waren allerdings der Auffassung, dieser
     “Rest-” bzw. “Rumpfstaat” - ohne die ungarische Agrarwirtschaft
     und die böhmische Industrie - sei allein nicht lebensfähig.
     Der Publizist Hellmut Andics drückte dies 1962 in dem Buchtitel
     “Der Staat, den keiner wollte” aus.
     Die 1920 beschlossene Verfassung ist inhaltlich vor allem von
     Hans Kelsen (1881-1973), einen angesehenen Staatsrechtsexperten,
     geprägt.     
Weitere Infos zum Jubiläum unter: www.oesterreich100.at
Aktuelles: